Einige Themenschwerpunkte



Organisationsberatung

In Unternehmungen zählt letztendlich nur der Erfolg. Doch wer langfristig erfolgreich sein oder bleiben möchte, muss sich auch den ständigen Impulsen von außen und innen stellen und versuchen daraus ein Optimum an Stetigkeit und Weiterentwicklung für sich zu erreichen. Hierzu benötigen Sie Mechanismen, die diese Impulse aufnehmen und bewerten und Sie brauchen gute, motivierte und kreative Mitarbeiter, die eine solche Entwicklung umsetzen und tragen können und wollen, weil sie sich mit dem Unternehmen und dessen Erfolg identifizieren.



Feedback-Kultur

Ein Unternehmen besteht aus vielen Komponenten mit vielen Schnittstellen. Nur wenn diese optimal ineinander greifen, kann es voran gehen. Was Ihre Kunden wünschen und brauchen, ist in der Regel bekannt, und Sie richten sich daran aus. Aber wie sieht es mit den anderen Teilen aus. Da sind vielleicht Lieferanten und Dienstleister, da gibt es bestimmt Bereiche und Abteilungen mit ihren unterschiedlichen Teams und wie ist es mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Sprechen hier alle eine Sprache, sind deren Belange, Probleme und Ideen bekannt und werden diese nach Möglichkeit bei der Entwicklung berücksichtigt? Hier können strukturiert durchgeführte Feedbacks gute und wichtige Informationen und Impulse für das Unternehmen liefern, und sie bekunden ernsthaftes Interesse und geben allen Beteiligten die Möglichkeit, sich einzubringen.



Gesundheitsmanagement

Die Anzahl der Menschen mit psychischen Beschwerden steigt stetig an. Neben den Muskel- und Skelett-Beschwerden haben die psychischen Erkrankungen mittlerweile schon Platz 2 bei den Fehlzeiten eingenommen - mit steigender Tendenz (BKK Gesundheitsreport 2010). Für Unternehmen bedeutet dies nicht nur eine Zunahme der Fehltage, sondern auch eine längerfristig ineffektive Arbeitskraft. Für die psychische Belastung gibt es nun meistens mehrere Ursachen zu denen unter anderem der gestiegene Leistungsdruck privat wie beruflich sowie mangelnde Entspannung-Phasen gehören. Auch hat die moderne Gehirnforschung gezeigt, dass mentaler Druck sehr viel schädlicher ist, als der arbeitsbedingte Druck, weil unser Gehirn auf mentale Belastung z.B. aus dem zwischenmenschlichen Bereich sehr viel schneller und massiver mit Überlastung und Stress reagiert. Für ein Unternehmen, dass auf seine effektiven Mitarbeiter angewiesen ist, bedeutet dies, den mentalen Druck in der Arbeit weitestgehend zu eliminieren und Entspannungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter zu gewährleisten.





ManTra – Dipl. Ing. Kurt Kahn

Psychologische Beratung, Eheberatung, Paarberatung, Familienberatung, Sexualberatung, Hypnose -> Lebensberatung